Technik: wir rotieren für Sie und für höchste Tiefdruck-Qualität

Unser Maschinenpark an Tiefdruckrotationen ist speziell auf die Produktion und Verarbeitung von Prospekten und Einheftern ausgelegt. Die Farbbrillanz unserer Tiefdruckprodukte übertrifft die im Rollenoffsetdruck erheblich. Auf der Kostenseite sind besonders bei Auflagen ab rund 500.000 Stück deutliche Einsparungen für Sie möglich.

Durch variable Zylinderabstufungen von 720 mm bis 1395 mm sind wir in der Lage, nach Ihren Anforderungen DIN-abweichende Formate in bedarfsgerechten Ausführungen herzustellen. Das bietet Ihnen eine enorme Flexibilität, minimiert Papierabfälle und senkt gleichzeitig Ihre Kosten, da wir die Einsparungen direkt an Sie weitergeben.

Unsere Technik im Tiefdruck im Überblick:

Zylindergravur: 2 Helio-Klischographen Hell K 406 mit 8 Gravursystemen (8.000 Hz)
Zylinderumfänge: 720 mm bis 1395 mm in verschiedenen Abstufungen

Tiefdruckrotationen C1/C2:

  • Papierbahnbreite min. 800 mm max. 1800 mm
  • Papiergrammatur min. 39 g/m² max. 90g/m²
  • Druckwerke 9
  • Falzapparat:
    >> 4 U / 6 U / 8 U (Seiten im Umfang)
    >> 8 Stränge
    >> Trichter
    >> 3. Bruch
    >> Heftung
    >> Leimung
    >> 2 Ausgänge
  • Verarbeitungsstraße:
    >> Rotationsschneider 2 Linien
    >> Kreuzleger 2 Linien
    >> Automatische Palettierung

Datenworkflow:

Tiefdruckstandard PSR ECI V2 (Download: Richtlinien für die Datenanlieferung, PDF 299 KB)

Sie haben ein anspruchsvolles Tiefdruckprojekt und möchten die Leistungsfähigkeit und Flexibilität unserer Tiefdruckrotationen kennenlernen? Anruf oder E-Mail genügt!